Das Leitbild spiegelt die Oberziele der GBB wider, von dem alle Projektziele abgeleitet werden.  Das Leitbild dient sowohl nach innen als auch nach außen der Demonstration der Unternehmenskultur und Unternehmenswerte.

Wer wir sind und was wir tun

Die GBB ist eine Institution zur Verbesserung der beruflichen Situation von Familien-Frauen und -Männern in Rheinland-Pfalz.

Als Anlaufstellen vor Ort bieten wir Frauen und Männern nach familienbezogenen Unterbrechungszeiten beim Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit in allen relevanten beruflichen Belangen individuelle, ganzheitliche und begleitende Beratung, die die jeweilige Lebenssituation und Lebensphase der Ratsuchenden berücksichtigt. Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

Auf struktureller Ebene ist es unser Ziel, auf eine geschlechtergerechte Verteilung von Erwerbs- und Vorsorgearbeit hinzuwirken und vor allem für Frauen die Chancen auf ein Existenz sicherndes Einkommen zu erhöhen und eine gleichberechtigte Teilhabe an beruflicher Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Wir entwickeln und initiieren Weiterbildungsangebote und Projekte unter Berücksichtigung einer sich stetig ändernden Arbeitswelt und engagieren uns in lokalen Netzwerken für die Chancengleichheit von Frauen im Erwerbsleben.

Wir arbeiten trägerneutral und orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden sowie den Erfordernissen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes.

Wir stehen arbeitsmarkt- und beschäftigungsrelevanten Organisationen und Einrichtungen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung als kompetente Partnerinnen zur Verfügung.


Die BeraterInnen zeichnen sich in ihrem professionellen Handeln aus durch

  • ein hohes Maß an fachlicher und kommunikativer Kompetenz
  • eine empathische und wertschätzende Grundhaltung
  • analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • fundiertes arbeitsmarktbezogenes Wissen
  • Beratungskompetenz sowohl bezogen auf individuelle als auch auf Organisationsberatung
  • Commitment bezüglich unserer Ziele und Zielgruppen

 

  













 

Wer wir sind und was wir tun

Die GBB ist eine Institution zur Verbesserung der beruflichen Situation von Frauen in Rheinland-Pfalz.

 

Als Anlaufstellen vor Ort bieten wir Frauen bei allen relevanten beruflichen Belangen individuelle, ganzheitliche und begleitende Beratung, die die jeweilige Lebenssituation und Lebensphase der Ratsuchenden berücksichtigt. Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

 

Auf struktureller Ebene ist es unser Ziel, auf eine geschlechtergerechte Verteilung von Erwerbs- und Vorsorgearbeit hinzuwirken und vor allem für Frauen die Chancen auf ein Existenz sicherndes Einkommen zu erhöhen und eine gleichberechtigte Teilhabe an beruflicher Weiterentwicklung zu ermöglichen.

 

Wir entwickeln und initiieren Weiterbildungsangebote und Projekte unter Berücksichtigung einer sich stetig ändernden Arbeitswelt und engagieren uns in lokalen Netzwerken für die Chancengleichheit von Frauen im Erwerbsleben.

Wir arbeiten trägerneutral und orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden, sowie den Erfordernissen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes.

 

Wir stehen arbeitsmarkt- und beschäftigungsrelevanten Organisationen und Einrichtungen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung als kompetente Partnerinnen zur Verfügung.

 

Die Dozentinnen/Beraterinnen zeichnen sich in ihrem professionellen Handeln aus durch

 

Wer wir sind und was wir tun

Die GBB ist eine Institution zur Verbesserung der beruflichen Situation von Frauen in Rheinland-Pfalz.

 

Als Anlaufstellen vor Ort bieten wir Frauen bei allen relevanten beruflichen Belangen individuelle, ganzheitliche und begleitende Beratung, die die jeweilige Lebenssituation und Lebensphase der Ratsuchenden berücksichtigt. Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

 

Auf struktureller Ebene ist es unser Ziel, auf eine geschlechtergerechte Verteilung von Erwerbs- und Vorsorgearbeit hinzuwirken und vor allem für Frauen die Chancen auf ein Existenz sicherndes Einkommen zu erhöhen und eine gleichberechtigte Teilhabe an beruflicher Weiterentwicklung zu ermöglichen.

 

Wir entwickeln und initiieren Weiterbildungsangebote und Projekte unter Berücksichtigung einer sich stetig ändernden Arbeitswelt und engagieren uns in lokalen Netzwerken für die Chancengleichheit von Frauen im Erwerbsleben.

Wir arbeiten trägerneutral und orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden, sowie den Erfordernissen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes.

 

Wir stehen arbeitsmarkt- und beschäftigungsrelevanten Organisationen und Einrichtungen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung als kompetente Partnerinnen zur Verfügung.

 

Die Dozentinnen/Beraterinnen zeichnen sich in ihrem professionellen Handeln aus durch

 

 


Wer wir sind und was wir tun

Die GBB ist eine Institution zur Verbesserung der beruflichen Situation von Frauen in Rheinland-Pfalz.

 

Als Anlaufstellen vor Ort bieten wir Frauen bei allen relevanten beruflichen Belangen individuelle, ganzheitliche und begleitende Beratung, die die jeweilige Lebenssituation und Lebensphase der Ratsuchenden berücksichtigt. Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

 

Auf struktureller Ebene ist es unser Ziel, auf eine geschlechtergerechte Verteilung von Erwerbs- und Vorsorgearbeit hinzuwirken und vor allem für Frauen die Chancen auf ein Existenz sicherndes Einkommen zu erhöhen und eine gleichberechtigte Teilhabe an beruflicher Weiterentwicklung zu ermöglichen.

 

Wir entwickeln und initiieren Weiterbildungsangebote und Projekte unter Berücksichtigung einer sich stetig ändernden Arbeitswelt und engagieren uns in lokalen Netzwerken für die Chancengleichheit von Frauen im Erwerbsleben.

Wir arbeiten trägerneutral und orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden, sowie den Erfordernissen der Gesellschaft, der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes.

 

Wir stehen arbeitsmarkt- und beschäftigungsrelevanten Organisationen und Einrichtungen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung als kompetente Partnerinnen zur Verfügung.

 

Die Dozentinnen/Beraterinnen zeichnen sich in ihrem professionellen Handeln aus durch

 

·       ein hohes Maß an fachlicher und kommunikativer Kompetenz

·       eine empathische und wertschätzende Grundhaltung

·       analytisches und konzeptionelles Denkvermögen

·       fundiertes arbeitsmarktbezogenes Wissen

·       Beratungskompetenz sowohl bezogen auf individuelle als auch auf Organisationsberatung

·       Commitment bezüglich unserer Ziele und Zielgruppen